Samstag, September 30, 2006

Mindestens 48 Tote nach Taifun «Xangsane» auf Philippinen

Manila - Bei seinem zerstörerischen Zug über die Philippinen hat der Taifun «Xangsane» mindestens 48 Menschen in den Tod gerissen. Dutzende wurden inmitten der Überschwemmungen und Erdrutsche noch vermisst, ..."
Am schlimmsten soll es um Laguna rum gewütet haben, dort ist auch ein Deich gebrochen, es werden noch Leute vermisst.

2 Tage nach dem Taifun hat sich die Lage noch nicht großartig gebessert, in Alabang und weiten Teilen Manilas soll erst Montag wieder der Strom angeschlossen werden. Die meisten Leute versuchen, ihre Handys an den wenigen Generatoren in Malls oder Büros zu laden, um ihre Verwandten zu erreichen.

Die Zahl der Toten wird wohl noch steigen, bis die ganzen Schäden beseitigt wurden.

CheckUp
Sie wissen nicht, was ein Wort bedeutet, möchten gerne ein Wort übersetzen oder einen Artikel bestellen? Einfach das Wort im Artikel markieren und Link klicken für:
Google | Google Groups | Amazon | LEO Wörterbuch | Wikipedia | ebay

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home