Mittwoch, Juli 19, 2006

Herausragende Reiseberichte über die Philippinen


findet man leider viel zu selten. Hier muss man einfach Jürgen Albrecht herausheben, den ich zwei Artikel vorher schon verlinkt hatte: Weblog.al.


Die Berichte zum Thema Philippinen zeugen von einer sehr guten Menschen- und Landeskenntnis. Außerdem ist Herr Albrecht keiner jener Bumstouristen, die hinterher Fotos von Damenbekanntschaften in Angeles ins Netz stellen. Vielmehr erkennt er mit sicherem Gespür, woran die Gesellschaft krankt, ohne deshalb zu verdammen.


Die ganzen Berichte über die Philippinen sind leider sehr versteckt, deshalb hier alle, die ich gefunden habe. Herausragende Fotos und sehr gute Sprachbeherrschung mit Humor sowie Blick für die landestypische Vielfalt machen diese Berichte zu etwas Besonderem. Viel zu schade, um in diesem umfangreichen Weblog unterzugehen. Weshalb ich demnächst eine eigene Seite mit wertvollen und guten Links hier verlinken werde. Hier also die Links zu den einzelnen Berichten, nehmen Sie sich einige Stunden nichts vor:


  • Das globale Wertgefälle

    Das entscheidende Problem der Dritten Welt: Es gibt zu viele Menschen und zu wenige Jobs. Die deutlich unterschiedliche Wertschöpfung zwischen der Ersten und der Dritten Welt führt zu einem starken Wertgefälle.

  • Die netten Girls auf den Philippinen

    Keine Bildungschancen und keine Jobs in der dritten Welt: Deshalb warten praktisch alle Mädchen auf ein Angebot eines Ausländers. Dabei geht es nie um eine Stunde, oder eine Nacht, sondern mindestens um 14 Tage.

  • Gefährliche Abenteuer mit Charly

    Nordwestlich des Bonbonon Point haben wir auf Negros endlich wieder Land unter den Füssen. Hier sage ich Charly, was ich von seinen Segelkünsten halte: Crazy Charly der Segler, der sein Handwerk nicht versteht.

  • Mit dem Jeepney nach Sabang

    Ein Jeepney ist ein modifizierter Jeep, der als Bus unterwegs ist. Auf den Philippinen hat sich eine spezielle Autoproduktion entwickelt. Kreative Blechschneider schaffen farbenfrohe Unikate: Aus Alt mach Neu.

  • How much ?!

    Überall kann man eine Banca mieten. Vor Beginn der Tour aber muss Klarheit über den Preis herrschen. Wir haben erlebt, welche Probleme entstehen, wenn man vor Antritt der Fahrt vergisst, 'how much?' zu fragen!

  • Wo liegt Black Island?

    Es ist auf keiner Karte zu finden. Wir mieten eine Banca und der Driver weiss wo diese Insel liegt. Hier jagen die Tagbanua den Schwalbennestern nach, aus denen man die Chinese Births Nest Soup macht.

  • Mt. Pinatubo für alle

    Mit einem hochbeinigen Jeep kann man fast bis in den Krater des Mt. Pinatubo fahren - wenn man es bezahlen kann. Was müssen die Aeta denken, wenn sie Wesen von einem anderen Stern vorbeifahren sehen?

  • Shella's Traum

    Shella (24) arbeitet als Waitress an der Alona Beach and 'she is looking for a foreigner.' Sie verdient monatlich 60 Dollar und muss davon Essen und Unterkunft bezahlen. Was hat sie für eine Perspektive

  • 2003 Panglao Island

    Im Februar 2003 auf Panglao Island, südlich von Bohol

  • 2003 Panglao Island und Irak Krieg

    Im März 2003 auf Panglao Island - genervt durch den Irak-Krieg!

  • 2005 In Puerto Galera

    Im Januar 2005 in Puerto Galera auf Mindoro Island

  • 2005 Storys aus Puerto Galera

    Im Februar 2005 Short Storys aus Puerto Galera auf Mindoro Island

  • 2005 Palawan und Pinatubo

    Im März 2005 in Palawan und auf Volcano Tour zum Pinatubo

  • 2005 Flug über den Pinatubo Crater

    Im April 2005 in Iba/Zambales und über Angeles zurück nach Berlin

  • 2006 In Puerto Galera

    Im Januar 2006 via Doha nach Puerto Galera auf Mindoro Island

  • 2006 In Pundaquit/Zambales

    Im Februar 2006 in Pundaquit/Zambales, davor die Capones Islands

  • 2006 Schiffsreise nach Mindanao

    Im März 2006 Flug von Iba nach Calapan und Schiffsreise nach Mindanao

  • 2006 Schiffsreise und Sabang

    April 2006 Bilder der Schiffsreise, Quartier in Sabang & zurück nach Berlin


CheckUp
Sie wissen nicht, was ein Wort bedeutet, möchten gerne ein Wort übersetzen oder einen Artikel bestellen? Einfach das Wort im Artikel markieren und Link klicken für:
Google | Google Groups | Amazon | LEO Wörterbuch | Wikipedia | ebay

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Beitrag:

Link erstellen

<< Home